alt text

STARKE WEDGES FÜR HOFFNUNGSLOSE LAGEN

Die meisten von uns kennen wohl diese Lagen, wenn wir wissen, dass wir jetzt „bloß“ ganz genau treffen müssen, um die Situation zu retten. Kurz vor dem Grün zu liegen, mit einem weit offenen Bunker zwischen sich und der Fahne und genau zu wissen, dass nur ein perfekter Chip mit einem Wedge mit dem höchsten Loft das Loch retten kann.

Oder wenn der Ball kaum sichtbar in hohem, nassem Rough liegt, und wir oftmals einfach nur schwingen und aufs Beste hoffen. Die Schlägerhersteller sind sehr gut darin, diese Lagen zu erkennen, mit denen wir Normalgolfer oft Probleme haben. Und vielleicht noch besser sind sie darin, die Ausrüstung zu liefern, die – richtig eingesetzt – die Golfschläge erleichtern kann, vor denen selbst diejenigen mit bestem Selbstvertrauen ein wenig zittern. Wir sprechen ganz klar von Spezialwedges, und warum Sie einen solchen in Ihrem Bag vermissen sollten – falls er nicht schon vorhanden ist?

LIEBES KIND, VIELE NAMEN
Full-Toe, Full-Face, Hi-Toe – die meisten unserer Lieferanten haben ihre eigene Variante von Wedges mit Rillen über die gesamte Schlagfläche, und letztendlich machen diese Wedges in etwa denselben Job. Welcher von ihnen Ihr Favorit wird, können wir nicht beantworten, aber warum Sie versuchen sollten, einen zu finden, den Sie wirklich mögen, lässt sich einfach begründen. Das hier sind nicht einfach nur übliche Wedges, die Rillen über die gesamte Schlagfläche erhalten haben – und das war‘s dann auch schon. Nein, es sind in der Tat Schläger mit einer andersartigen Gewichtsverteilung, Form und nicht selten Oberflächenbehandlung – all dies, damit Sie so viel Hilfe wie möglich erhalten, um Schläge auszuführen, die dieses gewisse Etwas erfordern.

Wenn wir mit einem normalen Wedge das Blatt ordentlich öffnen, um zum Beispiel einen sehr hohen und kontrollierten Schlag zu schlagen, besteht immer das Risiko, dass der Ball weiter oben an der Spitze des Schlägers Kontakt bekommt, wo wir normalerweise weder Rillen noch besonders viel Gewicht hinter dem Schlägerkopf haben. Das Ergebnis kann ein „Slider“ werden, bei dem der Schläger ganz einfach unter dem Ball ohne ausreichend Reibung durchgleitet und der Ball ganz einfach nirgendwohin gelangt. Schrecklich, aber genau hier kommen die Spezialwedges ins Spiel. Mit speziell entwickelten Rillen und Raw Face-Technologie (Schlagfläche, die mit der Zeit rostet) für maximalen Biss und einem weiter zur Spitze verlagerten Schwerpunkt erhalten Sie zusätzliche Hilfe, damit Ihnen alle Arten von herausfordernden Wedge-Schlägen gelingen, bei denen wir das Blatt öffnen müssen. Hier kommt auch der Bouncewinkel des Schlägers (der Winkel zwischen der Sohle des Schlägers und dem Boden) zum Tragen, und wir können nicht genug betonen, welche Bedeutung es für Ihren Schwung hat, den richtigen Bouncewinkel herauszufinden!

ZWEI SCHARFE NEUHEITEN
Wenn die Verhältnisse im Herbst etwas kälter und die Böden häufig weicher sind, ist es unserer Meinung nach ein guter Anlass, einen Spezialwedge ins Bag zu stecken. Ein Vorschlag ist, Ihren normalen Sandwedge oder Lobwedge gegen einen Spezialwedge auszutauschen, der diese zusätzliche Hilfe in schwierigen Lagen bieten kann. Vielleicht trauen Sie sich mit seiner Hilfe sogar, etwas kreativer und besonders mutig zu sein?

Denn wer will denn nicht diese herrlichen Kunstschläge schlagen können, wenn es darauf ankommt, und seine Mitspieler ein wenig mehr beeindrucken? Zwei der Favoriten unseres Sortimentsgremiums kommen gerade von Callaway und Cleveland – Lieferanten, die beide ihre eigene Version von dieser Art von Wedges auf den Markt gebracht haben. Callaway Jaws Full Toe hat aggressive Jaws-Grooves, die ihn zu einer echten Spin-Maschine machen. 

Clevelands schöner Wedge RTX Full-Face hat UltiZip-Grooves über die gesamte Schlagfläche, die wärmebehandelt wurde, um länger zu halten und Spin und Kontrolle zu liefern.

ENTDECKEN SIE IHREN FAVORITEN IN IHREM NÄCHSTEN GOLFSTORE-SHOP!

Verwandte Golfstories

Shop auswählen

    Vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

    Zu meiner Anfrage