alt text

LIEBE, DIE ROSTEN WIRD

Wir haben uns TaylorMades neue Generation von Milled Grind-Wedges mit RAW Face Technology angesehen und beobachtet, warum Schönheiten wie diesen das Rosten gut bekommt.

Wedges sind nicht gerade das, wofür TaylorMade über die Jahre am bekanntesten geworden ist, auch wenn Weltklassespieler wie Tiger Woods und Dustin Johnson sie in ihren Bags haben. Ihre Wedgeserie Milled Grind umfasst jedoch richtig schöne Geschöpfe und liefert jede Menge Leistung, was mehr Spieler dazu bringen sollte, die Augen für TaylorMades punktende Schläger zu öffnen. Und die neue Generation von Milled Grind 3-Wedges ist definitiv keine Ausnahme.

Die präzisionsgefrästen Schlägerköpfe sind in der Tat von gleicher Schönheit, egal welches Finish man bevorzugt. Wer ein eher klassisches Aussehen bevorzugt, schätzt vermutlich den Satin RAW Chrome, aber das kohlrabenschwarze Satin RAW Black-Finish ist ebenso verführerisch. Unabhängig davon, welchen Sie wählen, bieten die Wedges eine neu entwickelte RAW Face Technology sowie etwas, das TaylorMade Raised Micro Ribs nennt, was in der Praxis bedeutet, dass „Rippen“ zwischen den Rillen des Schlägers liegen. Das ergibt eine Schlagfläche mit höherer Friktion und besserer Kontrolle, wenn Sie kurze Chips rund um das Grün machen und Schläge mit Finesse schlagen. Die Schlagfläche bei diesen Wedges hier wird mit der Zeit rosten, was ihnen einerseits ein etwas auffälliges Aussehen verleiht, und andererseits wird der Rost den Spin erhalten und Ihnen mehr Kontrolle über Ihre Schläge bieten, wenn es draußen feucht ist

GEFÜHL UND VARIATION
Die MG3-Wedges haben ein schönes Gewicht und fühlen sich enorm ausbalanciert in unseren Händen an. Der schicke, leicht birnenförmige Schlägerkopf lädt dazu ein, Schläge von kreativem Charakter zu formen. Das Treffgefühl ist distinkt, gleichzeitig aber weich und behaglich, und der Schläger gibt laufend ein deutliches Feedback, wo auf dem Blatt wir den Ball getroffen haben. Die präzisionsgefräste Konstruktion lässt die minutiöse Genauigkeit in jedem Detail erahnen, und man kann zwischen vier unterschiedlichen Sohlenschliffen wählen, unter anderem den vielseitigen TW Grind, den Tiger Woods selbst verwendet und mitentwickelt hat. Der Loft wird von 46 bis 60 Grad angeboten, wodurch es möglich ist, den MG3 bereits als ihren ersten Wedge nach Ihrem 9er Eisen zu spielen, abhängig davon, welche Loftwinkel Ihr Eisensatz hat. Welcher Sohlenschliff und Loft für Ihre Spiel die richtigen sind, probieren Sie natürlich am besten selbst aus – auf dem richtigen Untergrund und mithilfe Ihres Golfstore-Pros. Wenn Sie noch nie nach Wedges von TaylorMade geschielt haben und außerdem Lust haben, das Spielen mit Wedges zu testen, deren Schlagfläche rosten wird, dann hat es nie zuvor mehr Argumente gegeben!

Verwandte Golfstories

Shop auswählen

    Vielen Dank für Ihre Anfrage. Das Produkt wurde in den Warenkorb gelegt.

    Zu meiner Anfrage